Blockquote Icon

Das repräsentative Orchester der Polizei aus Warschau

< zurück          zur Übersicht           weiter >

Polizeiorchester Warschau

Ein hervorragendes Orchester, das nicht nur mit traditioneller Blasmusik, sondern auch mit Klassikern und Evergreens begeistert.
Neben zahlreichen Auftritten im In- und Ausland nahmen sie bereits bei internationalen Musiktreffen in Krakau und Gdynia teil und unterstützen regelmäßig Wohltätigkeits-Veranstaltungen.

Mit Pauken und Sirenen: Ohne Sirenen, aber mit Pauken und Trompeten kommt das Repräsentationsorchester der Polizei aus Warschau zum UPPERAUSTRIA-TATTOÖ.

Das Orchester wurde 1968 gegründet. Seine Hauptaufgabe ist es, die polnische Polizei im Inland und die Republik Polen im Ausland zu präsentieren. Das Orchester hat schon an verschiedenen Festivals im Vereinigten Königreich, Belgien, Weißrussland, Tschechien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Russland, Serbien und Ungarn teilgenommen.
Ein wichtiger Teil der Aktivitäten des Orchesters ist es auch für Wohltätigkeitszwecke zu spielen. In Warschau ist das Orchester in vielen offiziellen Feierlichkeiten und Sportveranstaltungen eingebunden.

Das Programm des Orchesters ist sehr vielseitig; seine Choreografien und Konzerte beinhalten Märsche, patriotische Musik, sinfonische Blasmusik, aber auf seine Visitenkarte finden auch Unterhaltungsmusik und Jazz gleichermaßen Platz.
Sehr oft kooperiert das Orchester mit Solisten aus der Theater- und Opernwelt, aber auch aus der nationalen Philharmonie. Viele berühmte Musicalkünstler waren Gäste bei Konzerten des Orchesters.

Der Musikdirektor ist Leutnant-Colonel Janusz Trzepizur.
Der Drum Major ist Sergeant-Major Jakub Pietrucha.